Synology: Einrichten weiterer Paketquellen

veröffentlicht am: 1. Juli 2023
Dieser Blog-Beitrag umfasst 222 Wörter und hat 0 Kommentare erhalten.

Die Lesezeit beträgt bei normaler Lesegeschwindigkeit ca. 2 Minuten.

Technikrunde

Die Möglichkeiten der Anwendungen eines Synology NAS-Servers sind schon recht umfangreich und die hauseigenen Pakete decken eigentlich auch den gesamten Bedarf ab. Doch es gibt auch die Möglichkeit, eigene Anwendungen zu programmieren und sie dem Nutzer zur Verfügung zu stellen. In wenigen Schritten stehen dir mehr als 100+ weitere Pakete zur Installation bereit. Hier zeige ich dir, wie du weitere Paketquellen hinzufügst.

Paketzentrum

Wenn du das Paketzentrum öffnest und in die Einstellungen gehst, klickst du rechts auf Paketquellen:

Paketquelle hinzufügen

Im weiteren Schritt klickst du auf „Hinzufügen“, es öffnet sich ein Fenster, indem du dann deine weitere Paketquellen eintragen kannst.

Quelleingabe der Pakete

Tragen den einen beliebigen Namen und den Quell-Ort ein, woher das Paket bezogen wird:

Name: Syno-Community
Ort: http://packages.synocommunity.com/

und du bestätigst das Ganze mit OK. Dasselbe machst du mit der zweiten Quelle ebenfalls.

Name: CP-Hub
Ort: https://www.cphub.net/

Nachdem du die beiden Quellen eingetragen hast, bestätigst du mit deine Eingaben mit OK.

hinzugefügte Paketquellen

Wenn du die Seite: https://www.synology-wiki.de/index.php/Paketzentrum_Quellen besuchst, wirst du noch viele weitere Paketquellen finden. Da musst du schauen, was du benötigst.

Schlusswort

Ich persönlich habe zwar die Erweiterung eingerichtet, benötige diese jedoch nicht. Wie schaut es bei dir aus? Gibt es Pakete, die nicht von Synology angeboten werden?

Mein Name ist André, ich bin Elektroniker (EFA), Webmaster und Autor dieser Internetseiten. In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel am Computer und verfolge die digitale Welt. In meinen Beiträgen teile ich Erfahrungswerte zu Themen, die mich auch in meiner Freizeit beschäftigen. Hast du Fragen zu meinen Themen oder Ideen für neue, dann schreib mich einfach an. 😉
André G.

Autor und Webmaster

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert