Samsung: Gear Fit2 Pro lädt nicht mehr

veröffentlicht am: 23. Juli 2023

Dieser Blog-Beitrag umfasst 194 Wörter und hat 13 Kommentare erhalten. Die Lesezeit beträgt bei normaler Lesegeschwindigkeit ca. 2 Minuten.

Technikrunde
THEMENWAHL
Samsung: Gear Fit2 Pro lädt nicht mehr

Du hast eine Samsung Gear Fit2 Pro, die nach längerer Lagerzeit sich nicht mehr einschalten lässt? Dann könnte dir folgender Trick vielleicht helfen. Probiere es einfach mal aus. Der Akku deiner Uhr wird vermutlich so leer sein, dass es nicht einmal mehr reicht, den Ladevorgang anzutreiben.

Abhilfe

Wenn du die Uhr auf die Ladestation legst, leuchtet kurzzeitig das Ladesymbol auf und erlischt direkt wieder. Nun kommt der Trick, wenn du die Ihr auf die Station stellst, taucht kurzzeitig das Ladesymbol auf und erlischt direkt wieder.

Samsung Gear2 Pro

Sofern das Symbol erlischt, nimmst du die Uhr runter und legst sie erneut drauf, bis das Symbol erscheint und auch wieder erlischt. Du wirst feststellen, dass das Ladesymbol mit jedem neuauflegen länger angezeigt wird. Nach mehreren Durchläufen wird das Ladesymbol stehenbleiben und der Ladevorgang angestoßen. Dies erkennst du daran, dass die Ladeanzeige der Uhr bei 0% beginnt. Lade sie vollständig auf und du sie sollte wieder ordentlich funktionieren.

Schlusswort

Nach tagelangen Versuchen bin ich zufällig auf diese Art gestoßen. Ich wollte die Uhr erst entsorgen. Mit Sicherheit gibt es auch noch andere Lösungen, vielleicht kannst du mir diese ja verraten.

Beitrag aktualisiert am: 23.03.2024

Mein Name ist André, ich bin Elektroniker (EFA), Webmaster und Autor dieser Internetseiten. In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel am Computer und verfolge die digitale Welt. In meinen Beiträgen teile ich Erfahrungswerte zu Themen, die mich auch in meiner Freizeit beschäftigen. Hast du Fragen zu meinen Themen oder Ideen für neue, dann schreib mich einfach an. 😉
André G.

Autor und Webmaster

13 Kommentare

  1. Das war ein sehr guter Tipp! Danke dafür❣
    Meine Gear fit war schon fast entsorgt. Aber sie lädt jetzt wieder.
    mal schauen, ob sie auch noch funktioniert. 😉

    Antworten
    • Schön, dass es funktioniert hat. 🙂

    • Danke für diesen Hinweis!. Nach 5x entnehmen ist das Ladesymbol angeblieben und Jetzt lädt die Uhr wieder. Vielen Dank!!!

    • Super. Es ist etwas Geduld gefragt aber der Tipp funktioniert 100prozentig. Vielen Dank dafür.

      irgendwie heißen hier alle Andreas- lol

    • Ist schon etwas gruselig 😉

    • Hatte die Gear Fit auch 2 Monate nicht nutzen können. War erst verzweifelt und skeptisch. Dann habe ich so verfahren wie benannt. Uhr auf Ladegerät auflegen, Blitz, herunter nehmen, auflegen, herunter nehmen….., nach einiger Zeit dann blieb das Symbol und der Ladevorgang hat begonnen. Danke für den super Tipp.

    • Hallo, bei mir bleibt der Bildschirm schwarz und nicht mal für eine Millisekunde kommt das Ladesymbol !! Bedeutet keine Chance ??

    • Es ist ein Gedultsspiel. Wenn der Akku defekt ist, lässt sich nichts machen.

  2. Super, vielen Dank für diesen wertvollen Tipp, hat so prima funktioniert! 👍😀

    Antworten
    • sehr gerne! 🙂

  3. Meine Samsung Gear hat keinen Blitz gezeigt. Dann hab ich die einfach eine Minute auf das Ladegerät gesteckt, wieder abgenommen, eine Minute auf das Ladegerät … ca. 6-7 mal wiederholt und dann kam endlich der Blitz. 🙂 Und dann – wie beschrieben – durchgeführt. Es hat geklappt und ich war überglücklich.

    Danke für den Tipp.

    Meine Gear lag fast zwei Jahre im Schrank.

    Das war mein Higlight heute und ich bin dankbar, dass solche Tipps geteilt werden.

    Kerstin

    Antworten
  4. Bei mir lag die Uhr auch eine Weile ungenutzt rum und war damit tiefentladen. Nichts hat funktioniert und dann habe ich diesen Tip gefunden. Vielen lieben Dank! Jetzt lädt sie endlich wieder und ich brauch mir keine neue kaufen.

    Übrigens kam bei mir das Blitzsybol nur, wenn ich gleichzeitig den Poweron- oder den Zurücktaster betätigt habe. Aber ansonsten war es die gleich Prozedur.

    Also Danke und liebe Grüße!

    Antworten
  5. Danke dafür! Das war richtig gut! Sie lädt jetzt. Die Erklärung ist logisch, muss man aber erst einmal drauf kommen.
    Erst habe ich mich durch englische Bedienungsanleitungen gequält. Dann Kontakte poliert. Und kurz vorm Aufgeben noch mal hin und her recherchiert. Dabei bin ich glücklicherweise auf die Technikrunde gestoßen. Die Seite merke ich mir.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert